Die Arbeit des Handwerkers
Nachrichten

Rückgewinnung eines Terrakottafliesen-Innenbodens: Entfernen von Wachs und Behandlung

14 Mai 2024

Heute sind wir in der Toskana, um über die Wiederherstellung eines beschädigten Terrakottabodens im Inneren zu sprechen. Die Handwerker der Firma Punto Service haben die Entfernung von Wachs und Restaurierung eines zivilen Wohnhauses aus Terrakottafliesen durchgeführt, das degradiert wurde, mit den Produkten von Marbec und sich verpflichtet, dem Boden seine ursprüngliche Schönheit zurückzugeben.

Was ist Terrakottafliesen-Boden

Terrakottafliesen ist ein keramisches Material, das hauptsächlich für Fußböden und Verkleidungen verwendet wird. Es wird durch das Brennen von rohem Ton bei hohen Temperaturen, in der Regel um 900-1000°C, erhalten. Während des Brennprozesses wird Ton chemisch umgewandelt, was dem Material eine höhere Festigkeit und Haltbarkeit verleiht.

Zu den charakteristischen Merkmalen des Terrakottafliesen gehören seine warme und natürliche Färbung, die oft von Rottönen bis zu helleren Farbtönen variiert, und das Vorhandensein kleiner Oberflächenunvollkommenheiten, die dem Material Charme und Charakter verleihen.

Terrakottafliesen wird aufgrund seiner Fähigkeit, eine gemütliche und rustikale Umgebung zu schaffen, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich häufig verwendet. Es ist besonders in den mediterranen Regionen wie der Toskana, Sizilien und Spanien verbreitet, wo sich sein traditionelles Aussehen perfekt mit der lokalen Architektur verbindet.

Eines der Unterscheidungsmerkmale des Terrakottafliesen ist seine Porosität, die das Material anfällig für Flecken und Schäden durch Feuchtigkeit machen kann. Daher ist es wichtig, den Terrakottafliesem durch spezielle Behandlungen und eine ordnungsgemäße Wartung angemessen zu schützen, um seine Schönheit und Haltbarkeit im Laufe der Zeit zu erhalten.

Wie man einen beschädigten Terrakottafliesenboden behandelt

Terrakottafliesen ist mit seiner inneren Schönheit und seinem rustikalen Charakter seit jeher ein sehr beliebtes Material für Böden. Wenn es jedoch nicht ausreichend geschützt und gepflegt ist, kann es im Laufe der Zeit deutliche Anzeichen einer Verschlechterung zeigen. Genau das haben wir in einem Haus in Pistoia erlebt, wo der Terrakottafliesenboden Opfer von Zeit und Verschleiß geworden war.

Der ruinierte Terrakottafliesenboden hatte unschöne runde Halos hellerer Farbe, ein Symptom für die sogenannte „Pocken des Terrakottafliesen“. Dieses Phänomen wird durch die Feuchtigkeit verursacht, die vom Untergrund herrührt und durch das Fehlen eines angemessenen Schutzes. Dank des gezielten Eingriffs und der Verwendung der Marbec-Produkte ist es den Handwerkern von Punto Service jedoch gelungen, den beschädigten Terrakottafliesenboden radikal zu verändern und ihm seine ursprüngliche Schönheit zurückzugeben.

Terrakottafliesen-Bodenreinigung um Wachs zu entfernen

Der erste entscheidende Schritt bestand darin, die auf der Oberfläche des Terrakottafliesen vorhandene degradierte Behandlung zu beseitigen. Dazu verwendeten sie das Entwachsendemittel SGRISER, ein Produkt, das speziell entwickelt wurde, um die alte Behandlung zu entfernen, ohne das darunter liegende Material zu beschädigen.  

Nach der Reinigung der Oberfläche war es wichtig, eventuelle chemische Rückstände zu neutralisieren und den pH-Wert des Terrakottafliesen auszugleichen. Dafür verwendeten die Handwerker VIACEM, einen 1:5 verdünnten Säurereiniger in Wasser und auf vollkommen trockener Oberfläche (nach 5-6 Tagen). Dies garantierte eine gründliche Reinigung, ohne die Integrität des Materials zu beeinträchtigen.

Entfernung von Flecken von Terrakottafliesen-Boden

Nachdem sie den Boden so lange wie nötig trocknen ließen, setzten sie das Produkt EXCEL PLUS ein. Diese Behandlung war entscheidend, um das Terrakottafliesen vor Flecken und äußeren Einflüssen zu schützen und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Um die Festigkeit und den Glanz des Bodens weiter zu verbessern, entschieden sich die Profis für die Harz-Wachs-Emulsion PRIMAMANO NEUTRA. Diese Behandlung hat dazu beigetragen, die natürliche Schönheit des Terrakottafliesen aufzuwerten und ihm ein strahlendes und vollendetes Aussehen zu verleihen.

Um den Boden vor zukünftigem Verschleiß und Schmutz zu schützen, wurde ein schmutzabweisender Verschleißschutz IDROFIN MATT aufgetragen. Dieses Produkt bietet eine wirksame Barriere gegen den täglichen Verschleiß und hält gleichzeitig die matte, natürlich wirkende Oberfläche aufrecht.

Das Endergebnis war erstaunlich: Der Terrakottafliesen-Boden wurde wiedergeboren und zeigte eine Schönheit und einen Glanz, die verloren schien. Dank des gezielten Einsatzes der Handwerker des Puntoservice und der Verwendung von Marbec-Produkten hat der Boden seinen Glanz wiedererlangt und ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit in die häusliche Umgebung zurückgebracht.

24 Mai 2024 So reinigen Sie den Grill: unsere unfehlbare Tricks
Die Luft wird wärmer, die Tage werden länger und es ist endlich Zeit, die ersten Grillpartys im Freien mit Freunden und Familie zu organisieren: das unumgängliche Ritual des Sommers. Aber wenn das Geplänkel vorbei ist, ist es Zeit, den Grill zu reinigen. Wie geht das schnell und optimal? Es gibt verschiedene Techniken: von natürlichen Zutaten […]
22 Mai 2024 Wie man schwarzen Schiefer reinigt
Schiefer ist ein faszinierender und vielseitiger Naturstein mit einer Geschichte, die ihre Wurzeln in der Antike hat. Aber jedes Mal, wenn wir sie sehen, kehren unsere Gedanken unweigerlich zu diesen Schulerinnerungen zurück, als die schwarze Tafel der Hintergrund all unserer Vormittage war. Schiefer besteht hauptsächlich aus Ton und Quarz mit Spuren anderer Mineralien. Es ist […]
20 Mai 2024 Wie man Ölflecken vom Boden entfernt
Haben Sie schon einmal Öl auf den Boden gegossen? Wenn die Antwort ja ist, nehmen wir an, es war kein sehr angenehmer Moment! Öl vom Boden zu entfernen macht keinen Spass. Leider können Öle und Fette aufgrund ihrer öligen Beschaffenheit schwer vollständig vom Boden zu entfernen sein. Auch nach intensiver Reinigung können Rückstände zurückbleiben, die […]